Ankleidezimmer im skandinavischen Stil: 7 wichtige Annahmen

Das skandinavische Design sollte sicherlich als der beliebteste Stil des letzten Jahrzehnts bezeichnet werden. Es funktioniert sowohl in kleineren und größeren Wohnungen oder Häusern als auch in Büros gut. Es wird am häufigsten für die Einrichtung von Küche, Wohnzimmer und Bad gewählt. Wie kann man ihn also im Ankleidezimmer hervorheben? Hier sind 7 wichtige Annahmen. 

  1. Je weniger desto besser 

Dies ist die Hauptregel für den skandinavischen Stil. Von diesem Motiv inspirierte Innenräume sind äußerst geräumig und gemütlich. Add-ons und diverses Zubehör sollten sorgfältig durchdacht und geplant werden. Dadurch entsteht ein komfortabler Wohnraum. 

  1. Weiß und Grau 

Weiß, Grau und alle helle Farben – das sind Farbtöne, die in dein Ankleidezimmer rein müssen, wenn du es im skandinavischen Stil einrichten willst. Sowohl Möbel als auch Accessoires sollen den Raum vergrößern und für eine bessere Lichtzirkulation sorgen. 

  1. Holz 

Naturnähe ist die Hauptdomäne dieser Richtung. Man findet es praktisch überall: vom Kleiderschrank, über Tapeten bis hin zu den Arbeitsplatten. Dies ist ein äußerst wichtiger Akzent, der in dein Ankleidezimmer auf keinen Fall fehlen darf. 

  1. Moderne Kleiderschränke 

Skandinavische Kleiderschränke zeichnen sich durch Einfachheit in Kombination mit Modernität aus. Die Innenräume haben meistens verschiedene Aufbewahrungssysteme: Regale, Schubladen sowie Körbe oder Haken. Dadurch sind sie perfekt für Einzimmerwohnungen geeignet. Sie sind normalerweise in Weiß- oder Grautönen erhältlich. 

  1. Funktionalität 

Dieses Merkmal kann sicherlich zu den Hauptannahmen des skandinavischen Stils gehören. Die Innenräume sind hell, komfortabel und praktisch. Die Möbel kombinieren meist mehrere Funktionen, die das tägliche Leben der Familienmitglieder erleichtern. Bei einem Ankleidezimmer spielen die Kleiderschrankfronten eine wichtige Rolle, deshalb empfehlen wir, ihnen besondere Aufmerksamkeit zu schenken. 

  1. Einheitlichkeit 

Wenn du den skandinavischen Stil genau anwenden möchtest, führe ihn in allen Räumen, auch im Ankleidezimmer, ein. Dadurch wird das Haus äußerst stilvoll und modern aussehen. 

  1. Viel Tageslicht 

Das Naturmotiv fügt sich perfekt in die Umgebung ein, wenn man darauf achtet, wie viel Tageslicht in die Räume gelangt. Große, helle Fenster, Oberlichter im Dachgeschoss – das sind nur eine von vielen Lösungen, die in Räumen im skandinavischen Stil eingeführt werden. Beleuchtung ist ein wichtiges Thema in jedem Ankleidezimmer und sollte daher nicht vergessen werden.

Wir hoffen, dass du mit den obigen Tipps ein tolles Ankleidezimmer im skandinavischen Design schaffen kannst.